Schriften: Kurzbeschreibung

SBV Plus2
Die Integrationsvereinbarung

Inhaltsverzeichnis

Kapitel I: Vorwort

Kapitel II: Grundlagen, Vorbereitung und Planung der Integrationsvereinbarung

Warum eine Integrationsvereinbarung abschließen?
Die Bedeutung der Integrationsvereinbarung für die betriebliche Praxis
Überblick zu den Regelungsgegenständen der Integrationsvereinbarung
Der rechtliche Charakter der Integrationsvereinbarung
Planung der Integrationsvereinbarung durch die Interessenvertretung
1. Betriebliche Ausgangssituation analysieren
2. Einschätzung der betrieblichen Rahmenbedingungen für die Integration
3. Zielvereinbarungen planen: Ziele konkretisieren und festlegen
4. Umsetzungserfordernisse benennen
5. Dokumentation und Bewertung der Zielerreichung
REHADAT-Sammlung von Integrationsvereinbarungen
Kurzanworten
Begriffe verständlich gemacht

Kapitel III: Die Regeleungsbereiche der Integrationsvereinbarung im Detail

Einführung
Regelungen und Zielvereinbarungen zur Personalplanung
Ziel: Erfüllung der gesetzlichen Beschäftigungsquote
Ziel: Erhalt oder Ausbau des Umfangs der Beschäftigung schwerbehinderter Mensch
Ziel: Beschäftigung von besonders betroffenen Gruppen schwerbehinderter Menschen fördern
Ziel: Ausbildung schwerbehinderter Jugendlicher
Ziel: Allgemeine Regelungen für Einstellungs- und Auswahlverfahren
Ziel: Versetzungen regeln
Besonders zu berücksichtigen: Bei Beschäftigung schwerbehinderter Frauen
Regelungen und Zielvereinbarungen zur Arbeitsplatzgestaltung
Regelungen und Zielvereinbarungen zur Gesaltung des Arbeitsumfeldes
Regelungen und Zielvereinbarungen zur Arbeitsorganisation
Regelungen und Zielvereinbarungen zur Arbeitszeit
Regelungen und Zielvereinbarungen zur Qualifizierung
Weitere Gegenstände und Ziele einer Integrationsvereinbarung
Kurzantworten
Begriffe verständlich gemacht

Anhang: Betriebliche Bestandsaufnahme für die Erareitung der Integrationsvereinbarung

Abkürzungsverzeichnis
Literatur

 

 

 

Bestellen

vorherige Seitezurück