Prof. Dr. Daniel Bieber
Veröffentlichungen
MitarbeiterInnen
Prof. Dr. Daniel Bieber
Tel.: +49 (0) 681 / 9 54 24 - 12
Fax: +49 (0) 681 / 9 54 24 - 27
E-Mail: bieber@iso-institut.de

Veröffentlichungen
Curriculum Vitae
Arbeitsschwerpunkte

Innovationsforschung, insbesondere nicht-technische Erfolgsfaktoren technischer Innovationen

Personenbezogene und/ oder innovative Dienstleistungen

Zukünftige Technologien und ihre gesellschaftlichen Voraussetzungen und Folgen

Veränderungen von Arbeit und Organisation angesichts des demographischen Wandels

Veränderungen im System der beruflichen Weiterbildung

Unternehmensberatung

Politikberatung

Ausbildung

Studium der Soziologie, Volkswirtschaft und Philosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt; Abschluss: Diplom- Soziologe (1984)

Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Dortmund (1992)

Ernennung zum Honorarprofessor an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (2006)

Berufstätigkeit

Seit 01.01.2004 Geschäftsführer und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V. in Saarbrücken

Seit Sommersemester 2004 Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Von 1999 bis 2003 Leiter des Bereichs „Gesellschaft“ der VDI/VDE-IT GmbH, Teltow

Von 1998 bis 1999 stellvertretender Bereichsleiter und Gesamtprojektleiter „Sozio-ökonomische Projekte“ bei der VDI/VDE-IT GmbH, Teltow

Seit 2001 Mitherausgeber der Zeitschrift „Development and Perspectives – An interdisciplinary journal for futurist studies and technology assesssment“

Von 2000 bis 2003 Leiter des Projektträgers „Innovations- und Technikanalyse“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Seit Wintersemester 1999/2000 Lehrbeauftragter am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin

1989-1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsstrang „Zwischenbetriebliche Arbeitsteilung“ des Instituts für Sozialwissenschaftliche Forschung München; Aufbau eines eigenen Bereichs „Dienstleistungen“

1984-1989 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Abt. Produktion/ Sozialstruktur der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt