Projekt: Ambulnter Demenzdienst gefördert nach § 45c SGB XI
FS5: Projektarchiv
FS5: Kurzbeschreibung
FS5: Laufende Projekte

 

 

Veranstaltung einer gemeinsamen Fachtagung (BMG, KDA, iso-Institut) im Rahmen des BMG-Modellprogramms "Verbesserung der Versorgung Pflegebedürftiger" (II)

Am 1. Juli 2009 fand im Atrium des Bundesministeriums für Gesundheit in Berlin eine Fachtagung zum Thema „Pflege 2030: Herausforderungen und Chancen“ statt. Veranstalter der Tagung war das Bundesministerium für Gesundheit in Zusammenarbeit mit dem iso-Institut und dem Kuratorium Deutsche Altershilfe. Die Tagung sollte auf der Basis von 17 Jahren Modellprogramm Anstoß geben für künftige Innovationen und zugleich Impulse liefern für die Weiterführung/Neuauflage des Modellprogramms. Das iso-Institut und das Kuratorium Deutsche Altershilfe, beide Einrichtungen haben das Modellprogramm von Beginn an begleitet, teilten sich dabei die inhaltliche Gestaltung.

Die Tagung gliedert sich in folgende inhaltliche Schwerpunkte:

  1. Das Modellprogramm und innovative Entwicklungslinien
  2. Bürgerschaftliches Engagement – Beitrag und Chancen der Kommunen (iso-Institut)
  3. Pflegestützpunkte – zu mehr Effektivität in der Versorgung (Kuratorium Deutsche Altershilfe)

Die Beiträge der Referenten und der Teilnehmer der Podiumsdiskussion sind vom iso-Institut dokumentiert und für die Veröffentlichung aufbereitet worden. Die Tagungsdokumentation ist in der iso-Schriftenreihe zum BMG-Modellprogramm (Band 18) erschienen und steht als Download (s.u. Veröffentlichung) zur Verfügung.

Auftraggeber: Bundesministerium für Gesundheit
Projektstand: abgeschlossen (12/2009)
Projektleitung: Carola Schweizer
Projektmitarbeiter/innen:

Dr. Manfred Geiger; Carola Schweizer; Maria Zörkler

Veröffentlichungen:

iso-Institut (Hg.) (2009): Pflege 2030: Chancen und Herausforderungen! Dokumentation der gemeinsamen Fachtagung (BMG, KDA, iso-Institut) am 1. Juli 2009 im Bundesministerium für Gesundheit in Berlin. Saarbrücken: iso-Institut. [Download]