Projekt: Ambulnter Demenzdienst gefördert nach § 45c SGB XI
FS5: Projektarchiv
FS5: Kurzbeschreibung
FS5: Laufende Projekte

 

 

Projekt:
Verbesserung der Versorgung Pflegebedürftiger. Wissenschaftliche Begleitung eines Modellprogramms des Bundesministeriums  für Gesundheit (III)

Das Modellprogramm „Verbesserung der Versorgung Pflegebedürftiger“ startete 1991. Seither sind rund 600 Modelle gefördert worden, deren Standorte sich über die ganze Bundesrepublik erstrecken. Das Modellprogramm zielte (vgl. Projektarchiv BMG-Modellprogramm I) nicht nur auf das Schließen von Versorgungslücken und auf das Modernisieren der bestehenden Angebote. Es ging vor allem um die Initiierung zukunftsweisender Pflege- und Versorgungsansätze.

Die vielfältigen und alle Ebenen des Hilfesystems tangierenden Modellansätze haben in den letzten zwei Jahrzehnten die Pflegelandschaft in Deutschland positiv verändert. Durch das Programm sind Rahmenbedingungen geschaffen worden, die die notwendige Basis für die Realisierung der Ziele des Pflege-Versicherungsgesetzes bilden. Die modellhaften Angebote und Strukturen haben Impulse gesetzt sowie Entscheidungs- und Planungshilfen geliefert für Kommunen und Bundesländer oder für Träger von Diensten und Einrichtungen. Das Modellprogramm hat den fachlichen Diskurs über Jahre hinweg mitgeprägt und die Ergebnisse sind in die Reformvorhaben des Gesetzgebers eingeflossen.

Dieser „Schatz“ an Erfahrung und Ergebnissen wurde in der nun anstehenden dritten Modellphase so aufbereitet, dass das angesammelte Wissen nachhaltig für das Bundesministerium für Gesundheit und die Fachwelt gesichert und weiter gegeben werden kann.

Darüber hinaus hatte es einen intensiven Austausch zwischen dem BMG und dem iso-Institut gegeben. Ziel dieses Austausches war es, beide Handlungs- und Erkenntnisdimensionen – die der Politik und die der Wissenschaft – zusammenzuführen, damit gemeinsame Positionen (weiter) entwickelt und „neuralgische“ Punkte erkennbar werden.

Für das Bundesministerium für Gesundheit aren dabei folgende Themen von besonderer Bedeutung:

Auftraggeber: Bundesministerium für Gesundheit
Projektstand: abgeschlossen (10/2009 bis 09/2010)
Projektleitung: Carola Schweizer
Projektmitarbeiter/innen:

Dr. Manfred Geiger; Carola Schweizer; Maria Zörkler

Veröffentlichungen:

Schweizer, Carola; Zörkler, Maria; Geiger, Manfred, unter Mitarbeit von Matthias Stadler und Sarah Schneider (2010): Modellprogramm des Bundesministeriums für Gesundheit zur "Verbesserung der Versorgung Pflegebedürftiger". Abschlussbericht (BMG III). Saarbrücken: iso-institut.