FS4: Projektarchiv
FS4: Kurzbeschreibung
FS4: Laufende Projekte

Straffällige Frauen und das Konzept der "Durchgehenden sozialen Hilfe"

Der Frauenkriminalität wurde lange Zeit nur wenig Beachtung geschenkt. Ebenso den Problemen der weiblichen Straffälligen. In der bisherigen Sanktions- und Hilfepraxis hatten Frauen immer wieder Nachteile hinzunehmen, weil ein adäquates Angebot fehlte, - nicht allein aus Kostengründen, sondern auch wegen der Ausrichtung auf den "Normalfall". Der "Normalfall" - das sind straffällige Männer.

Die Studie befasst sich mit Praxisansätzen, die einen angemesseneren Zugang zu den Hilfebedürfnissen straffällig gewordener Frauen suchen, insbesondere was die Verbesserung ihrer materiellen Lebenslage, die psychosoziale Stützung ihrer Bewährungsstrategien, die Interessenvertretung in Verfahrensfragen, Entkriminalisierungseffekte und die Profilierung einer frauengerechten Kriminalpolitik betrifft.

Im Mittelpunkt stehen Fallstudien über zwei Frauenprojekte, die von jeweils unterschiedlicher institutioneller Anbindung aus (freie Straffälligenhilfe einerseits und sozialer Dienst der Justiz andererseits) nach dem Prinzip der durchgehenden sozialen Hilfe arbeiten. Mit diesem Konzept soll der historisch entstandenen Parzellierung der Straffälligenhilfe entgegengewirkt werden, so dass über die eingespielten, am Rhythmus des Strafverfahrens ausgerichteten Zuständigkeiten hinweg, eine 'ganzheitliche' Problembearbeitung möglich wird.

Die Fallstudien werden ergänzt durch Daten zur Kriminalität von Frauen, eine Erörterung der gängigen Erklärungsansätze für die geringere Kriminalitätsneigung und Kriminalisierung von Frauen, eine Beschreibung typischer Lebenssituationen und Problemkarrieren inhaftierter Frauen, und schließlich eine Darstellung der Straffälligenhilfe (Bewährungs- und Gerichtshilfe, Vollzugsgestaltung und Entlassenenhilfe). Zusammenfassend werden kriminalpolitische Perspektiven und Vorschläge für die Weiterentwicklung der Straffälligenhilfe für Frauen präzisiert.

Auftraggeber: Bundesministerium für Frauen und Jugend
Projektstand:abgeschlossen
Veröffentlichungen:
  • Geiger, Manfred; Erika Steinert (1993): Straffällige Frauen und das Konzept der 'Durchgehenden sozialen Hilfe', Stuttgart/Berlin/Köln: Kohlhammer Verlag.