Projekt:Forschung zur Entwicklung eines Konzeptes der über- und zwischen-betrieblichen Zusammenarbeit im Arbeits- und Gesundheitsschutz Netzwerk "... mehr Gesundheit im Betrieb"

 


FS3: Projektarchiv
FS3: Kurzbeschreibung
FS3: Laufende Projekte

Forschung zur Entwicklung eines Konzeptes der über- und zwischen-betrieblichen Zusammenarbeit im Arbeits- und Gesundheitsschutz Netzwerk "... mehr Gesundheit im Betrieb"

In einem Kooperationsprojekt mit der Forschungsgruppe Arbeitssoziologie und Technikgestaltung (FGAT) und der LandesArbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland (LAGS) wird modellhaft der Aufbau eines zwischen- und über- betrieblichen Unterstützungs-Netzwerkes zur Förderung des vorbeugenden Gesundheitsschutzes in Klein- und Mittelbetrieben (KMU) initiiert. Über bestehende, teils organisatorisch gefestigte Zusammenhänge hinaus werden Kooperations- und Kommunikationsstrukturen aufgebaut, die sich am Unterstützungsbedarf von KMU orientieren und zugleich die Verantwortlichkeit betrieblicher Akteure akzentuieren und stärken. Das Vorhaben

Insbesondere durch Angebote des Informations- und Kompetenzcenter werden Anstöße zur Zusammenarbeit und "Vernetzung" im regionalen Rahmen gegeben: dazu zählen die Initiierung und Begleitung von Erfahrungskreisen zu verschiedenen Themen und auf unterschiedlichen (institutionellen) Ebenen, Fortbildungsveranstaltungen für Moderatoren, Beratungs- und Vermittlungsangebote zu Fragen des Gesundheitsschutzes sowie eine Reihe von Medienangeboten.

Das Projekt baut ein eigenes Internet-Angebot auf; dieses zielt insbesondere auf betriebliche Akteure als Nutzer und integriert in einer modularen Struktur die Internet- Angebote anderer einschlägiger - insbesondere regionaler - Anbieter.

Das Projekt ist Teil des Verbundvorhabens "Gesundheitsschutz in Kleinbetrieben" zu dem ein weiteres Projekt zur Prävention in der handwerklich-kleinbetrieblichen Arbeitswelt zählt, das von der Sozialforschungsstelle Dortmund durchgeführt wird.



weiternächste Seite